Großzügige Spende des "Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung"

Geschrieben von IdaGaraycochea am 20.10.2007

"Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung" unterstützt "Los amigos" mit einer Spende von 1200 Euro!

Die Spendenbegeisterung zugunsten der kleinen Patienten des "Hospital del Niño" in Lima macht selbst vor einem Bundesministerium nicht Halt:

So stießen die Bediensteten des "Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung" (BMZ) in Bonn und Berlin bei ihrer Suche nach einer sinnvollen Adresse für den Erlös einer Betriebstombola auf "Los amigos - Hilfe für kranke Kinder in Perú". 

Der Personalrat recherchierte und war letztlich so überzeugt vom Konzept und der Arbeit der "Amigos" für die kleinen Patienten des Krankenhauses, dass bald feststand:

Die diesjährige Tombola im Rahmen des traditionellen Betriebsausfluges sollte dem "Hospital del Niño" in Lima gewidmet sein!

Unglaubliche 1200 Euro kamen durch den Kauf von Losen zusammen und sind bereits als Spende auf dem "Los amigos" - Spendenkonto verbucht.

Der Wunsch der Ärztin Dr. Virginia Garaycochea in Lima ist somit in greifbare Nähe gerückt: Sie möchte die so dringend benötigte Bluttransfusionspumpe für Babys und Kleinkinder anschaffen!

Alle "Amigos" danken von ganzem Herzen und voller Hochachtung den großzügigen Spendern in Bonn und Berlin! ¡Muchísimas gracias!

Kommentare:

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)

Bitte geben Sie die Zeichen und Nummern ein.Captcha Code

Hinweis: Ihr Beitrag wird erst nach einer gewissen Zeit freigeschaltet. Sollten Sie nach dem Absenden keine Fehlermeldung erhalten, wurde der Beitrag erfolgreich versandt.