Hilfe durch Sommerfest des Lessing-Gymnasiums Lampertheim

Geschrieben von IdaGaraycochea am 07.09.2010

Solidarität und großen Einsatz bewiesen alle Helfer, insbesondere die Eltern und Förderer des LGL, beim Sommerfest des Lessing-Gymnasiums Lampertheim.

Insgesamt für 2200.- Euro verkaufte die Schulgemeinde des Lessing-Gymnasiums Lampertheim beim traditionellen Sommerfest Kuchen, Getränke, Würstchen und andere Leckereien. Der Gewinn wurde, ebenso wie der Ertrag eines Solidaritätslaufes, dem Schulprojekt "Los amigos - Hilfe für kranke Kinder in Perú" gewidmet.
Hierfür danken die "Amigos" und die Direktorin des Krankenhauses, Frau Dr. Garaycochea, von ganzem Herzen!
Insbesondere dem Förderverein und der Fachschaft Sport gilt unser besonderer Dank!

Die finanzielle Hilfe wird eingesetzt zum Kauf von Blut-Analyse-Geräten, mit denen in kürzester Zeit Tuberkulose nachgewiesen werden kann.

Zudem dient das Geld Kindern und deren Eltern in Ayacucho im peruanischen Andenhochland. Diese leiden an den Spätfolgen des Terrors während der Zeit des "Sendero Luminoso". Damals als Kinder misshandelt, gelingt ihnen heute als Eltern kein störungsfreies Verhalten ihren Kindern gegenüber. Hier entsendet das Hospital del Niño Psychologen, um zu helfen. Dies kann nur durch die finanzielle Mithilfe der "amigos" geschehen.

Kommentare:

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)

Bitte geben Sie die Zeichen und Nummern ein.Captcha Code

Hinweis: Ihr Beitrag wird erst nach einer gewissen Zeit freigeschaltet. Sollten Sie nach dem Absenden keine Fehlermeldung erhalten, wurde der Beitrag erfolgreich versandt.