Jenny auf großer Reise durch Peru

Geschrieben von IdaGaraycochea am 12.04.2008

Die Gruppe "Los amigos" wünscht Jenny eine wunderbare und unvergessliche Zeit während ihrer Reise durch Perú.

Seit drei Wochen ist Jenny nun in Perú, um nach vier Jahren alte Erinnerungen aufzufrischen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Die ersten beiden Wochen in Lima standen natürlich ganz im Zeichen des "Hospital del Niño": Jenny besuchte unsere kleinen Patienten und kümmerte sich insbesondere um die süße Angelita. Sie durfte sie füttern und mit ihr spielen und sie schließlich zur Behandlung in die Physiotherapie begleiten. Gerade durch den Besuch in einer anderen Abteilung des Krankenhauses wurde ihr sehr deutlich bewusst, wie viel durch den Einsatz der "Los amigos" bereits in der Abteilung von Dr. Garaycochea verbessert werden konnte.

Vicky grüßt von ganzem Herzen alle amigos und auch die amigos der amigos mit einem immer wieder ausgesprochenen "¡Gracias!".
Inzwischen ist Jenny in den Anden und lässt sich berauschen (nein, nicht vom Coca, auch nicht von der Höhe!) von einer der tiefsten Schluchten der Welt: dem Cañon Colca.

Und wir alle wünschen Jenny einzigartige Eindrücke und bereichernde Begegnungen auf ihrer dreimonatigen Reise durch dieses besondere Land!

Glückliche Reise, Jenny!

Kommentare:

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)

Bitte geben Sie die Zeichen und Nummern ein.Captcha Code

Hinweis: Ihr Beitrag wird erst nach einer gewissen Zeit freigeschaltet. Sollten Sie nach dem Absenden keine Fehlermeldung erhalten, wurde der Beitrag erfolgreich versandt.